Mathildenhöhe in Darmstadt

Unterkünfte in Darmstadt

Zahlreiche Hotels und Pensionen bis hin zur Ferienwohnung

Booking.com

Wir möchten Sie auf unserer Unterkunftsseite willkommen heißen. Sehr herzlich danken wir Ihnen für Ihr Interesse und freuen uns, Sie demnächst in unserer schönen Stadt begrüßen zu dürfen. Diese Seite hält für Sie eine Vielzahl an Hotels und anderen Unterkunftsmöglichkeiten in Darmstadt zur Verfügung. Des Weiteren finden Sie hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ausflüge in die nahe Umgebung. Für das leibliche Wohl sorgen in Darmstadt viele Restaurants und Bistros. Eine Auslistung unserer Favoriten ist ebenfalls auf dieser Website zu finden.

Langer Ludewig Darmstadt Darmstadt gilt als ein wirtschaftliches, politisches und kulturelles Zentrum inmitten des Rhein-Main-Gebiets. Das vorwiegend ländlich geprägte Umland ist in mehrfacher Hinsicht auf die Stadt ausgerichtet, sowohl von beruflicher Seite her als auch in Bezug auf die Freizeitgestaltung. Als eines der florierenden Wirtschaftszentren nahe der Metropole und Messestadt Frankfurt am Main ist Darmstadt eine beliebte kleinere Großstadt, die mit ihrer Vielzahl an Grünanlagen ein bestimmtes Maß an Beschaulichkeit ausstrahlt. Die Wissenschaftsstadt gilt als ein Ort, an dem es sich hervorragend wohnen und arbeiten lässt.

Zudem hebt sich Darmstadt durch seine stetige zukunfstorientierte Weiterentwicklung in besonderer Weise hervor. Im Jahr 2017 war sie der Gewinner des Wettbewerbs „Digitale Stadt“, der vom Digitalverband Bitkom in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund ins Leben gerufen wurde. Mit der Unterstützung von über 20 Partnerunternehmen wird Darmstadt nun zu einer digitalen Modellstadt ausgebaut. Es erfolgt eine Ausrüstung der Bereiche Verkehr, Energieversorgung, Bildungs- und Gesundheitswesen mit den neuesten digitalen Technologien.

Mathildenhöhe Darmstadt Seit 1997 trägt Darmstadt die Bezeichnung Wissenschaftsstadt. Verliehen wurde ihr dieser Titel vom Hessischen Innenministerium. Sie verdankt ihn ihrer Vielzahl an hier ansässigen Bildungs- und Forschungseinrichtungen. Zu diesen gehören die 1877 ins Leben gerufene Technische Universität Darmstadt, die Hochschule sowie die Evangelische Hochschule. Zu den mehr als 30 weiteren Forschungseinrichtungen zählen das Europäische Raumflugkontrollzentrum (ESA/ESOC), die Europäische Organisation für die Nutzung meteorologischer Satelliten (EUMETSAT), das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung und drei Institute der Fraunhofer-Gesellschaft. Zudem befinden sich in der südhessischen Stadt namenhafte Firmen und Einrichtungen der IT- und Kommunikationsbranche, die sich in der Forschung und Entwicklung besonders hervorheben.

Darmstadt ist des Weiteren als das deutsche Zentrum des Jugendstils bekannt. Dieser Ruf geht auf die 1899 von Großherzog Ernst Ludwig gegründete Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe zurück. Zudem gilt die Stadt bis heute einer der wichtigsten kulturellen Anziehungspunkte in der Region und darüber hinaus. Vor allem Musik, Bildende Kunst und Literatur spielen in diesem Zusammenhang eine bedeutende Rolle. Erwähnenswert sind hierbei die jährlich stattfindenden Darmstädter Gitarrentage, die Internationalen Ferienkurse für Neue Musik und das örtliche Literaturhaus. Ein weiterer bedeutender Ort für Veranstaltungen verschiedener Art ist das 2007 eröffnete Kongresszentrum Darmstadtium.